Feine Weine aus Frankreich Académie du Vin

Domaine Elodie Balme

Rasteau

 

Das Weingut
Bevor Elodie (*1983) das Weingut ihres Vaters übernahm, arbeitete sie 3 Jahre lang auf der Domaine Marcel Richaud, dem großen Pionier der Region Rasteau und Cairanne. Heute teilt sie sich die Weinbergsarbeit mit ihrem Vater, für alle Kellerarbeiten ist sie alleinverantwortlich.

Die Arbeit
Anbau: biologisch
Weinbereitung: geringste Schwefelung; konventionell

Bei der Vinifizierung verzichtet sie bewusst auf eine übermäßige Extraktion. Die Weine der südlichen Rhône sind von Natur aus kraftvoll, an Alkohol mangelt es hier nie.

Elodie Balme möchte die Raffinesse und die Komplexität, welche ihre bis zu 90 Jahre alten Reben zu bieten haben, herausarbeiten. Und so verströmen ihre Weine, jeder für sich, ihren eigenen Korb reifer roter Beeren, Kräuter und Gewürze, hoch konzentriert und das, ohne massiv oder rustikal zu wirken. Animierend fleischig laufen ihre Weine über die Zunge, besitzen Frische und einen feinen, langen Abgang. Elodies Weine zeigen eine betörende Eleganz. Hinzu kommt eine feine kräuterwürzige Aromatik, die an Thymian und weiße Blüten erinnert. Auf wunderbare Art und Weise strahlen diese Weine etwas Natürliches und Handwerkliches aus. Die Kraft des Südens ist hier delikat verpackt.


Rotwein
2015 CÔTES DU RHÔNE
EUR 12.50, 75 cl, 14% vol.
Rebsorten: Grenache noir & Syrah & Carignan & Mourvèdre
Trinkreife: -2025

Rotwein
2014 ROAIX
EUR 15.00, 75 cl, 14,5% vol.
Rebsorten: Grenache noir & Syrah & Carignan & Mourvèdre
Trinkreife: -2025

Rotwein
2014 RASTEAU
EUR 17.50, 75 cl, 14,5% vol.
Rebsorten: Grenache noir & Syrah & Carignan & Mourvèdre
Trinkreife: -2025


Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer

[27.09.2016]

Weintipp

Château de Montfaucon

Côtes du Rhône

Am rechten Rhôneufer, gegenüber Châteauneuf-du-Pape, liegt Château de Montfaucon.

Ein Trumpf der Domaine liegt in der Vielfältigkeit unterschiedlicher Böden – hauptsächlich Kalkkiesel und Ton auf sandigem Untergrund sowie der besonders günstigen Exposition der Lagen.

Dies führt zur Verwendung einer großen Rebsortenselektion, wie sie grundsätzlich üblich ist für eine Komplexität der Weine von Montfaucon.

Besonders angenehm ist der moderate Alkoholgrad von knapp 13%vol – eine für die Region erfreuliche Ausnahme, sind die Rotweine im Süden Frankreichs doch kaum mehr unter 14% zu finden.

Der Wein duftet nach schwarzen Kirschen und Brombeeren begleitet von feinen rauchigen Noten. Ein fruchtiger, nicht zu schwerer Rhônewein verführerischem Charme.

Rotwein
2012 LES GARDETTES
EUR 9.50, 75 cl
Rebsorten: Syrah (50%) + Carignan (15%) + Cinsault (15%) + Mourvèdre (10%) + Grenache (10%)

Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer

[21.05.2014]